Einbindung in EnergieManagement und SmartHome

Die Strom-Quittung kann in bestehende Heimautomatisierung oder EnergieManagement integriert werden. Die schnellste Integration ist eine einfache Übergabe der abzurechnenden Werte als GET-Parameter (angehängt an die URL) der Webseite:

https://corrently.de/service/quittung.html

Einbindung mithilfe eines GET-Parameters

Die Formularfeldnamen der Strom-Quittung können vorausgefüllt werden, indem deren Namen an die URL angehängt werden. Lediglich die DSGVO-Checkbox kann mit diesem Mechanismus nicht direkt ausgefüllt werden und ist vom Nutzer vor der Erstellung des finalen Beleges zu setzen.

Beispiel 1: Bezug in Kilo-Watt-Stunden vorausgefüllt

https://corrently.de/service/quittung.html?bezug=1337

Bezug_Vorausgefüllt.png

 

Beispiel 2: Verkäufer vorausgefüllt

https://corrently.de/service/quittung.html?last_name=Mustermann&email=max%[email protected]&zip=10117

verkäufer_vorausgefüllt_stromquittung.png

Übergabe von Zählerständen

Ergänzend zur direkten Übergabe der Werte für den Beleg, ist auch die Übergabe einzelner Zählerstände möglich, aus denen die Quittung berechnet wird.

Hierfür sind die folgenden Parameter zu verwenden:

 

Parameter Bedeutung Beispiel
startKWH Zählerstand am Beginn des Vorgangs in Kilo-Watt-Stunden 1234.506
endKWH Zählerstand am Ende des Belegzeitraums in Kilo-Watt-Stunden 1235.678
startTime Start des Belegzeitraums in Millisekunden 1624607242361
endTime Ende des Belegzeitraums in Millisekunden 1624610856393

https://corrently.de/service/quittung.html?startKWH=1234.506&endKWH=1235.678&startTime=1624607242361&endTime=1624610856393

zählerstände_quittung.png