Vorhersage / Prognose

ebene1_vorhersage.png

Die Vorhersage in Ebene 1 erfolgt durch Fortschreibung der Prognose in Ebene 0. Basierend auf den Ebene 0 Werten, wird der Speicherfüllstand vorhergesagt und die flexiblen Lasten ergänzt. 

Funktion Vorhersage SoC und Flex Integration

let saldo = flow.get("Saldo") - flow.get("Consumption");
let options = global.get("FlexOptions");

for(let i=0; i<msg.payload.length;i++) {
    msg.payload[i].measurement = "e1forecastSaldo";
    let w = (-1) * msg.payload[i].fields.w;
    let flex = 0;
    
    if(i<24) {
        for(let j=0;j<options.length;j++) {
             w -= options[j][i];
             flex += options[j][i];
        }        
    }
    
    
    if(w > 2000) w = 2000;
    if(w < -2000) w = -2000;
    
    if(saldo + w > 5500) w = 5500-saldo;
    if(saldo + w < 0) w = saldo;
    
    saldo += w;
    
    msg.payload[i].fields.w -= w;
    msg.payload[i].fields.flex = flex;
    msg.payload[i].fields.wh = saldo;

}

flow.set("forecastSaldo",msg.payload);
node.status({text:""+new Date().toLocaleString()});
return msg;

Optionen für Flexibilitäten werden im globalen Array FlexOptions gehalten (Zeile 2). Dort gespeichert werden sie durch das individuelle Fahrplanmanagement zum Gerät. Diese einzelnen Vorhersagen werden vor der Berücksichtigung des Speichers integriert (Zeile 9-14).

Eine Besonderheit hier ist, dass der Speicher der Referenzimplementierung maximal mit 2.000 beladen und entladen werden kann. Entsprechend kann der Speicherfüllstand innerhalb von einer Stunde maximal um +/- 2 kWh verändert werden (Zeile 17-18).


Revision #2
Created Sat, Jul 18, 2020 11:33 AM by Thorsten Zoerner
Updated Sat, Jul 18, 2020 11:44 AM by Thorsten Zoerner